Thomas Zeug

ist ein mehrfach ausgezeichneter Filmemacher und VFX-Artist aus München. Ursprünglich aus Regensburg ist er schon seit Jahren in der Independent-Filmszene tätig.

Mit seinen Projekten ZURÜCK IN DIE VERGANGENHEIT, ROLLYGEDDON und PROLL OUT konnte er bereits diverse Preise gewinnen, darunter mehrfach den Deutschen Jugendvideopreis, Auszeichnungen der Regensburger Kurzfilmwoche sowie den Jupiter Rookie Award.

Bekannt ist er vorallem durch seine Animationsprojekte rund um die chaotischen 2 ALIENS Quiqueck & Hämat. Seine Werke sind aktuell auf Filmfestivals und teils online zu sehen.

News News News!!!

2 Aliens bei der Genrenale in Berlin.

Komponist Florian Linckus und Thomas Zeug stellten die vierte Folge „Vier Fäuste gegen Terror Station“ der außerirdischen Serie vor.

 

Die Genrenale ist ein Filmfestival, das sich ausschließlich dem deutschen Genrefilm widmet. Sie findet seit 2013 jährlich parallel zur Berlinale im Februar in Berlin statt. Erkennungszeichen und Logo der Genrenale ist der abgehackte Bärenkopf auf gelbem Untergrund.

PROJEKTE