2 ALIENS ist eine SciFi-Comedy Animationsserie über die Abenteuer der beiden Außerirdischen Quiqueck & Hämat in ihrer fliegenden Untertasse. Produziert wird die Serie vom mehrfach ausgezeichneten Filmemacher Thomas Zeug.

Inhalt

Die 2 ALIENS Quiqueck & Hämat sind mit ihrem Raumschiff stationiert im Erdorbit, um die Menschheit zu beobachten. Als bei einem Angriff ihr überlichtschneller Hype-Antrieb zerstört wird, machen sie sich auf den Rückflug zu ihrem Heimatplaneten.

Auf der mehrere Monate dauernden Reise erleben sie so die verschiedensten Abenteuer mit Geiselnahmen, fremden Dimensionen, Zeitreisen bis hin zu Zombies, Robotern und Geistern.

Doch irgendwas stimmt nicht. Ihr Schiff scheint beeinflusst zu werden, sie fühlen sich beobachtet und merkwürdige Zufälle häufen sich. Auf ihrem beschwerlichen Weg decken die beiden ein Geheimnis auf, dass das Bild ihres gesamten Universums auf den Kopf stellt!

 


Trailer zu Episode 4 „Vier Fäuste gegen Terror Station“

Konzept

Die Serie ist auf eine Staffellänge von 10 Episoden mit je 30 Minuten angelegt. Die Folgen besitzen je eine abgeschlossene Story, sind jedoch durch einen übergreifenden Handlungsstrang miteinander verbunden, der sich zum Ende der Staffel zuspitzt.

Folgestaffeln, die das Universum um die Figuren ausbauen, sind angestrebt. Der Serie liegt eine offene Handlungsstruktur zugrunde, so dass sie sich beliebig fortsetzen lässt.
Das Genre Science Fiction in Verbindung mit der kreativen Unvorhersehbarkeit dieses Universums bietet unendliche Möglichkeiten für die Abenteuer der 2 ALIENS.

 

 
Ausrichtung

2 ALIENS ist für ein Publikum junger Erwachsener ausgelegt und bietet eine breite Palette an Unterhaltung im Stile von Serien wie „South Park“, „Futurama“ und „Family Guy“.
Originelle Stories werden gepaart mit verrückten Charakteren und witzigen Anspielungen auf alle Aspekte aktueller Popkultur. Die Welt der Außerirdischen bietet das Potential der satirischen Expansion unserer eigenen Welt und Gesellschaft.

 

 

Team

Showrunner Thomas Zeug
Produzent Konrad Simon
Creative Producer
Manuel Vogel
Musik Florian Linckus

 

Weitere Informationen über das Kontaktformular.